Weiden, Streuobstwiesen und Wald

Der Weg führt auf einem kleinen Pfad vorbei an der Streuobstwiese mit den alten, deutschen Apfelsorten, dem Abenteuerplatz und unserem blühenden Bauerngarten mit Tulpen, Rosen und Waldmeister  direkt zum Gutshof. Gegenüber befindet sich die modernisierte Scheune, die gern für Märkte, Kindergeburtstage oder auch für stimmungsvolle Hochzeitsfeste genutzt wird.

Gelebte Landlust 

Auf Gut Karlshöhe können Sie Tiere, Natur und die Jahreszeiten intensiv erleben. Im Frühling kann man dabei zuschauen, wie die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht:  Narzissen und Tulpen stecken ihre Köpfe aus dem Boden, die ersten Zugvögel kehren zurück, Bussarde und Reiher ziehen ihre Kreise. Im Sommer ist das Gut gelebte Landlust: Eltern und Großeltern lieben es, ihren Kindern und Enkeln die Natur mit allen Sinnen erlebbar zu machen – Gut Karlshöhe  – ein lebendiges Bilderbuch.

Vorsicht – frei lebende Tiere!

Vielleicht laufen Ihnen bei einem Besuch unsere Hühner über den Weg oder Sie begegnen einer unserer neugierigen Ziegen.

Für Kinder ist die Schafweide mit unseren Rauwolligen Pommerschen Landschafen ein besonderer Anziehungspunkt. Weiterer beliebter Hotspot ist unsere Lichtung mit Zelten und Feuerstelle, auf der wir häufig Sonderveranstaltungen  anbieten.

Das Leben der Bienen

Die Imkerei in dem idyllischen Fachwerkhäuschen und der Lehrbienenstand haben eine lange Tradition auf Gut Karlshöhe. Sie werden vom Imkerverein Hamburg-Bramfeld e.V. betreut. Dort erfährt man Erstaunliches über das Leben der kleinen fleißigen Honigproduzentinnen.