Forschercamps

In Kooperation mit der Beratungsstelle besondere Begabungen vom Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung sowie mit dem NATEX-Wettbewerb und Jugend forscht führen wir seit mehreren Jahren erfolgreich Forschercamps in den Frühjahrsferien für besonders begabte 4. Klässler auf Gut Karlshöhe durch. Die Auswahl der Schüler und Schülerinnen wird durch die Beratungsstelle organisiert. Im Rahmen des Camps nehmen die Schülerinnen und Schüler am NATEX-Wettbewerb teil und vertiefen somit ihre Kompetenzen im Bereich naturwissenschaftlichen Arbeitens. Dabei werden sie von erfahrenen Jugend forscht–Teilnehmerinnen und -Teilnehmern unterstützt.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Ablauf des Camps.

Hier können Sie die Anmeldung für das diesjährige Camp (12. bis 16. März 2018) herunterladen.

Frühjahr 2017

Was ist eigentlich Fotosynthese und wie können wir diese beeinflussen? Mit dieser und vielen weiteren Fragen haben sich die Kinder im Rahmen des NATEX-Wettbewerbs „Gib Gas Pflanze“ auseinander gesetzt. Experimentiert wurde an einer Wasserpest, bei der die Teilnehmer unter unterschiedlichen Licht- und Temperaturverhältnissen, kleine Luftbläschen gezählt haben, die Rückschluss auf die Fotosyntheserate geben. Die Ergebnisse können sich sehen lassen! Neben den intensiven Experimentierphasen stand noch mehr auf dem Programm, wie eine Rallye durch das Gelände, eine Ausstellungsführung und viele lustige Spiele. Wir sagen Danke an alle Forscher und wünschen euch ganz viel Glück bei der Teilnahme am NATEX-Wettbewerb!

Frühjahr 2016

„Lass dich nicht verschaukeln!“ war das diesjährige Motto des Natex-Wettbewerbs im Rahmen des Forschercamps. Das trieb die Campteilnehmer und –teilnehmerinnen auf den Spielplatz, um dort an Schaukeln herauszufinden, wie man es schaffen kann, zu zweit im Gleichtakt zu schaukeln. Es wurden auch Modelle gebaut, um damit herauszufinden, ob es am Gewicht oder an der Fadenlänge des Pendels oder am Ausschlagwinkel des Pendels liegt, bis man einen Gleichtakt erreichen kann.

Frühjahr 2015

In diesem Forschercamp drehte sich alles bei der Natex-Aufgabe um das Herstellen von eigener Straßenmalkreide mit verschiedenen Färbemitteln. Die tollen Ergebnisse sind hier auf dem Foto zu sehen.

Allen erfahrenen Probexschülerinnen und -schülern hat es wieder sehr viel Spaß gemacht und die Ergebnisse konnten sich bei Natex sehen lassen! Wir wurden auch wieder unterstützt von erfolgreichen Jugend forscht-Schülerinnen. Vielen Dank dafür!

Frühjahr 2013

Auch in den Frühjahrsferien 2013 wurde wieder ein erfolgreiches Forschercamp auf Gut Karlshöhe durchgeführt.
Die ganze Woche über wurde in unserer KinderForscherWerkstatt eifrig experimentiert. 16 Viertklässler/innen, die bereits bei einem Probex-Kurs von der Beratungsstelle für besondere Begabungen teilnahmen, lernten unser Gut Karlshöhe kennen und arbeiteten motiviert an den Aufgaben des diesjährigen Natex-Wettbewerbs. Zusammen bestimmten wir die Farbzusammensetzung verschiedener schwarzer Stifte und versuchten im Anschluss, aus selbigen Farben wieder schwarz zu erzeugen - u.a. mit Tusche und selbstgebastelten Farbkreisen.
Wir hatten eine tolle Woche und drücken unseren Teilnehmern/innen die Daumen für einen Gewinn beim Natex-Wettbewerb!

Herbst 2011 und 2012

Eine Windel voller Wasser.

In den Herbstferien 2011 und 2012 fand jeweils ein einwöchiges Forschercamp statt. Im Jahr 2012 wurde es gekoppelt mit dem Natex-Wettbewerb, so dass das wissenschaftliche Arbeiten im Vordergrund stand, nachdem die Erlebnisausstellung „jahreszeitHAMBURG“ und die Lernwerkstatt Wind ausgiebig zu Beginn der Woche erkundet wurden. Wir sind gespannt, ob die Teilnehmer, bestehend aus Viert- bis Sechstklässlern, als Gewinner beim Natex-Wettbewerb abschneiden und drücken die Daumen!

Spaß hat es auf jeden Fall allen gemacht und es wurde eine Menge gelernt und gestaunt u.a. über das Wetter im Herbst, Teebeutelraketen und die Entstehung von Wind, das Wasserhaltevermögen von Windeln (Natexaufgabe) und wie man als Forscher Vermutungen anstellt und Protokolle schreibt.