Träger und Förderer von Gut Karlshöhe

Hamburger Klimaschutzstiftung

Die Hamburger Klimaschutzstiftung betreibt das Gut Karlshöhe und war Trägerin der Modernisierungsmaßnahmen zur Weiterentwicklung des Guts. So entstand ein attraktiver Ausflugs- und Bildungsort rund um die Themen Natur, Energie und Klimaschutz als ganzjähriges Angebot für Familien und Kinder, aber auch für interessierte Laien und Multiplikatoren/innen.

Als politisch unabhängige Stiftung verfolgt die Hamburger Klimaschutzstiftung mit diesem und zukünftigen Projekten das Ziel, den Hamburgern/innen Verständnis für die Natur nahe zu bringen und ihnen praktische Lösungen für den Klimaschutz an die Hand zu geben. Unmittelbarer Zweck der Stiftung sind die Förderung der Bildung, des Umwelt-, Natur- und Klimaschutzes sowie von Kunst und Kultur, ausgerichtet am Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung.

Behörde für Umwelt und Energie

Der Betrieb von Gut Karlshöhe wird mit Mitteln der Behörde für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg gefördert.